Sonntag, 28. Juli 2013

[Lexikon] Opposition

Was ist die Opposition? Im Wortlaut bedeutet "Opposition", Widerstand oder Widerspruch. In der Politik sind die Opposition die, die nicht der Regierung angehören oder nicht deren Meinung entsprechen.


Copyright by *_Abhi_*/flickr


Parteien, die im Bundestag, in Landtagen oder anderen Parlamenten sitzen und nicht der Regierung angehören, nennt man Oppositionsparteien.

Eine Partei die in der Opposition ist, hat die Aufgabe die Regierung zu kontrollieren und zu kritisieren. Weiterhin sollen sie aber auch Anregungen und Vorschläge zu Diskussionen machen.
Warum die Opposition das darf, ist ganz einfach. Die Parteien bekamen bei den Wahlen auch Stimmen, die sie jetzt vertreten sollen. Die Meinungen die sie vertreten sollen haben zwar keine Mehrheit gefunden, trotzdem sind sie in einer Demokratie von Bedeutung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen