Montag, 5. August 2013

[Nachrichten] Mehr als 50% der Bachelor-Studiengänge mit Numerus Clausus

Neue Höchstzahl, der mit NC versehenden Bachelor-Studiengänge.

Seit langem heißt es, dass in allen Bereichen mit einem beängstigender Mangel an Akademikern zu rechnen ist, doch zu Freuden der Politik und Wirtschaft wird sich dies bald ändern. G8, also das Abitur in 8 Jahren ist in vielen Bundesländern eingeführt und zudem haben sich nun zum dritten Mal in Folge mehr als über eine halbe Million Studenten angemeldet.

Doch nun stellen sich die Rektoren der Universitäten in den Weg, die 20 größten Universitätsstädte versehen sogar 2/3 der Bachelor-Studiengänge mit einem NC, desweiteren kommen bestimmte Studiengänge dazu, die ab jetzt auch an allen Unis einen NC haben.

Wer jetzt der Meinung ist, dass die Rektoren dies aus Langeweile tun, oder um Studenten zu ärgern liegt Falsch. Die Rektoren möchten nur gerne, dass ein Akademiker noch immer ein Akademiker ist, denn längst machen 50% aller Schüler ein Abitur oder Fachabitur. Doch nun möchten die Rektoren wieder durchsieben, denn wenn der NC hoch ist, kann auch nur von guten Abiturienten studiert werden, somit werden Akademiker nicht am "Fließband produziert" und der Abschluss ist immer noch etwas wert, denn ein Wertverlust des Hauptschulabschlusses gibt es ja schon, denn im Volksmund heißt es oftmals schon: "Nur mit Abitur kann man noch was erreichen". Auch "banale" Ausbildungsberufe ist heute schon  ein Abitur pflicht, damit nun aber auch ein Akademiker nicht inflationiert wird, wird ein schärferer NC eingeführt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen