Donnerstag, 27. Februar 2014

[Nachrichten] Auch die Polizei kann sich irren

Das die Polizei auch mal Fehler macht, wissen wir. Doch nun hat sie 1300 Menschen zu einem "Massengentest" eingeladen. Bei diesem muss eine Speichelprobe abgegeben werden und dies sollte am 29.Februar 2014 passieren.
Es gibt dabei nur ein Problem: Im Jahr 2014 gibt es keinen 29. Februar!

Die DNA-Reihenuntersuchung findet nun am 28. Februar von 8 bis 16 Uhr im Erdgeschoss des Amtsgerichtes, Hauptstraße 2, in Neresheim, statt. (Quelle)

Mittwoch, 26. Februar 2014

[Nachrichten] Spiegel Online gibt Wagenknecht Recht

Wagenknecht war im Münchhausen-Check des Spiegels, in diesem werden die Aussagen von Politikern unter die Lupe genommen und auf ihre Richtigkeit überprüft.
Nun war Sahra Wagenknecht von der Partei die LINKE dran, bei diesem Faktencheck ging es vor allem um ihr "Banken-Bashing".
Der Spiegel nahm nun jede Ausage genau ins Auge und kam zu dem Schluss: "In dieser Hinsicht haben die Linken recht, [...]".
Die Aussagen Wagenknechts wurden anhand von Theorien bekannter Ökonomen, sowie Statistiken belgegt. Zum Schluss kommt der Speigel dann zu einem Spiegel untypischen Ergebniss und lassen Wagenknecht den Münchhausen-Check bestehen.

[Nachrichten] Drohne der US-Armee hat sich verirrt

Da hat man in der Oberpfalz gestaunt, zwei Stunden lang flog eine US-Drohne vom Typ Hunter über die Stadt Vilseck. Problem ist nur, dass es dafür noch gar keine Genehmigung gibt. Zwar verhandeln die USA schon seit mehr als einem halben Jahr über die Einrichtung mehrerer Flugkorridore, doch bis jetzt gab es kein grünes Licht vom Bundesverteidigungsministerium.
Als Begründung für dieses Missgeschick, gaben die Amerikaner an, dass der Kommandeur eine falsche Route gewählt habe. (Quelle)

Sonntag, 23. Februar 2014

[Nachrichten] Kinderpornographie ist teuer aber beliebt

Auf der Suche nach neuen Schlagzeilen fand ich diesen Bericht (hier), hier wird im letzten Abschnitt behauptet, dass Kinderpronographie von etwa 250000 Deutsche pro Jahr erworben wird. Diese Zahl ist zwar erschreckend, aber man konnte sie noch erahnen, doch raten sie mal:
Wie viel zahlen die 250000 Deutschen für "ihre" Kinderpronographie?

Samstag, 22. Februar 2014

[Lexikon] Arabische Liga

Flagge der Arabischen Liga
Die Arabische Liga wurde 1945 von den Staaten Ägypten, Irak, Nordjemen, Jordanien, Libanon, Saudi-Arabien und Syrien gegründet und erfüllt seit 1950 die militärpolitischen Aufgaben. Obwohl sich der Wirkungsbereich auch auf die Wirtschaft und Kultur ausgeweitet hat, bleibt die Handlungsfähigkeit sehr eingeschränkt, denn es gibt eine sehr starke Spannungen in politsch-ideologischen Themen.  Diese lassen sich auch nicht lösen, da, im Gegensatz zu EU, hier jedes Land ein Vetorecht hat.

Im Jahr 2010 sind neben den 7 oben genannten Staaten auch Algerien, Bahrain, Dschibuti, Katar, Komoren, Kuweit, Libyen, Marokko, Ma
uretanien, Jemen, Somalia, Oman, (Palästinensische Befreiungsfront (PLO)), Sudan, Tunesien und die Vereinigten Arabischen Emirate in der Arabischen Liga.

Samstag, 15. Februar 2014

[Nachrichten] Der Mindestlohn wurde eingeführt!

Naja, dies gilt zwar vorerst nur für das Wirtschaftsministerium, aber Sigmar Gabriel wird den jahrelangen Forderungen der Sozialdemokraten nun gerecht. Die Telefonvermittlung, die Kantine und der Sicherheitsdienst bekommen jetzt 8,50€ die Stunde. Somit führt der jetzige Minister für Wirtschaft den Mindestlohn ein und das nachdem hochrangige Minister wie Rösler, Brüderle und Guttenberg es vedrsäumt haben.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gabriel-fuehrt-mindestlohn-im-wirtschaftsministerium-ein-a-953529.html