Samstag, 15. Februar 2014

[Nachrichten] Der Mindestlohn wurde eingeführt!

Naja, dies gilt zwar vorerst nur für das Wirtschaftsministerium, aber Sigmar Gabriel wird den jahrelangen Forderungen der Sozialdemokraten nun gerecht. Die Telefonvermittlung, die Kantine und der Sicherheitsdienst bekommen jetzt 8,50€ die Stunde. Somit führt der jetzige Minister für Wirtschaft den Mindestlohn ein und das nachdem hochrangige Minister wie Rösler, Brüderle und Guttenberg es vedrsäumt haben.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gabriel-fuehrt-mindestlohn-im-wirtschaftsministerium-ein-a-953529.html

1 Kommentar:

  1. Was für eine Nachricht: Gabriel führt Mindestlohn vorerst (!) im Wirtschaftsministerium ein. Ich übersetze: Wolf führt flächendeckend vegetarische Ernährung ein. Begonnen wird vorerst (!) bei den Füchsen. Na dann: Guten Appetit!

    AntwortenLöschen